Landschaft

Die Mecklenburger Seenplatte ist eine einmalige Naturlandschaft eineinhalb Stunden nördlich von Berlin gelegen. Über 1000 natürliche Seen, mehrere Naturparks und ein UNESCO Weltnaturerbe finden sich hier fernab von größeren Städten und Industrien. Mittendrin die Müritz „Kleines Meer“, der größte See Deutschlands umgeben von Feldern und Wäldern. Wildgänse, Adler und Kraniche, die „Vögel des Glücks“, ziehen hier ihre Kreise. Sonnenauf- und untergänge und Sternenhimmel wie im Bilderbuche kann man hier beobachten und immer wieder dem Wind lauschen.


Hofgemeinschaft

10 km südwestlich von Röbel an der Müritz befindet sich eine kleine Siedlung mit dem Namen Wildkuhl. 60 Einwohnerinnen und Einwohner zählt dieses beschauliche und stille Dörflein. Ein Viertel davon lebt in der Hofgemeinschaft.

Am Dorfende steht das fast 300 Jahre alte und vollständig wiederaufgebaute Gutshaus. Umgeben von einem Park mit altem Baumbestand, einem Wohnhaus und einer großen Feldsteinscheune und landwirtschaftlichen Flächen. Ein großer Garten, der die Gemeinschaft mit Früchten, Gemüsen und Blumen versorgt und Schafe, Kaninchen, Hühner und Katzen gehören auch dazu.


Menschen

1992 wurde die Hofgemeinschaft mit der Absicht begründet, Landwirtschaft und soziale Arbeit zu verbinden. Im Laufe der Zeit entwickelte sich daraus eine sozialtherapeutische Gemeinschaft. Ein Ort also, an dem man sich gegenseitig hilft. 26 erwachsene Menschen, die bei ihrer Lebensbewältigung auf kontinuierliche Begleitung angewiesen sind, leben und arbeiten hier. Auch einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wohnen mit auf dem Gelände.